Verlängertes Wochenende Fronleichnam

Mi, 18.06.2014

Eigentlich sind wir ja gerade erst weg gewesen, doch ist es einfach zu verlockend, noch ein paar Tage wegzufahren. Wir müssen Freitag beide arbeiten, also kommt nur ein Nahziel in Frage: Der wunderschöne Edersee, der nur ca. 40 km von unserem Wohnort entfernt liegt. Morgens rufe ich bei CP Teichmann (schöne Adresse: Zum Träumen 1A) und tatsächlich ergattere ich noch einen Platz auf der Wiese. Nachmittags mache ich den Dicken fertig und ich starte schon mal mit Tara durch nach Herzhausen. Mit ist etwas mulmig - es ist das 1. Mal, dass ich ohne Flep den Wagen in die "Endposition" bringe..... Angekommen, weist man mir auf der "Birkenwiese" unseren reservierten Platz zu. Ach herrje, jetzt muss ich den Platz "kartenlesen". Aber alles klappt und nach ein paar Irrungen stehe ich.

Unser Plätzchen

 

 

Kurz darauf trifft auch Flep ein - und es stellt sich bei uns sofort wieder Urlaubsfeeling ein! Wir machen eine gemütliche Brotzeit und schauen Fußball: Spanien verliert gegen Chile 1:2 und ist damit vorzeitig draußen.....

 

PS: Wir haben auf dem Platz prompt unsere Nachbarn getroffen....eine ganze Kasseler Rotte hat es sich hier gemütlich gemacht...

 

Do, 19.06.2014

Der Tag geht mit Gucken und Lesen dahin - es sind ungemein viele alte Bullies auf der Wiese, dazu gesellen sich Oldtimer-Traktoren und alte Käferchen. Außerdem viele Zelturlauber, die z. T. mit 8 Fahrzeugen anrücken und Riesenzelte aufbauen (inkl. Leinwände und Beamer für die WM). Junge, Alte, Normale, Verrückte, Familien, Liedermacher, Hippies, Jugendgruppen - der absolute Hammer! Und: Zu jeder Tageszeit eine Wahnsinns-Grill-Dunst-Glocke!


1  

Abends fahren wir nach Hause, weil wir ja beide Freitag arbeiten müssen (der Dicke bleibt stehen). England verliert gegen Uruguay 1:2 und ist so gut wie draußen, traurig....

 

Fr, 20.06.2014

Um halb 6 sind wir wieder da und wir weihen unseren neuen, viel kleineren Grill ein. Abends verliert Italien 1:2 gegen Costa Rica.

 


1  

Sa, 21.06.2014

Wir haben herrlich geschlafen und sind für unsere Verhältnisse recht früh auf den Beinen. Nach dem Frühstück starten wir nach Korbach, um ein wenig einzukaufen. Danach machen wir einen Ausflug nach Harbshausen, wo die Schauspielerein Felicitas Woll aufgewachsen ist. Über Frankenau nähern wir uns Rehbach, passieren die Staumauer in Waldeck und trudeln nachmittags wieder auf dem schönen CP ein.

 

So kann man es aushalten

 

Dann grillen wir und rüsten uns für das Spiel Deutschland - Ghana, das letztlich 2:2 ausgeht.

 

So, 22.06.2014

Was für ein Gewusel und Aufbruchstimmung: Überall wird gepackt und innerhalb kürzester Zeit leert sich der Platz. Wir gehen es geruhsam an - nach einem letzten Frühstück gehen wir noch mal mit Tara um den Teich und fahren um halb 1 nach Hause.

Eins steht fest: Wir werden jetzt wieder häufiger an den Edersee fahren - landschaftlich ist es hier einfach traumhaft und es liegt ja in der Tat vor unserer Tür!